Aufsichtsrat wurde aufgestockt

Der Aufsichtsrat der neu firmierten Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG wurde bei der Vertreterversammlung aufgrund der Fusion um drei Personen aufgestockt. Zudem waren unter anderem einige Satzungsänderungen notwendig, denen die Vertreter allesamt zustimmten. (wir berichteten)

Vorstand Robert Haubner und Franz Penker vom Genossenschaftsverband Bayern erläuterte das Vorgehen den Vertretern. Aus dem Aufsichtsrat schieden Alfons Knott und Thomas Benkler aus. Alfons Knott konnte aus Altersgründen leider nicht mehr wieder gewählt werden. Thomas Benkler hingegen wurde einstimmig wieder als Aufsichtsrat von den Vertretern bestimmt.
 
Neben den fünf Aufsichtsräten aus dem Bereich Kemnath wählten die Kemnather Vertreter drei Aufsichtsräte aus dem Bereich Grafenwöhr-Kirchenthumbach neu hinzu. Die neuen Aufsichtsräte Diplom Finanzwirt (FH) Paul Reichenberger, Dr. Bernd Schäfer (Apotheker in Rente) und der Maschinenbauingenieur Alois Lehner stellten sich der Versammlung zuvor kurz vor. Zusammen mit Thomas Benkler, Josef Birkner, Johannes Reger, Martin Wolf und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Hubert Kellner besteht somit zukünftig ein achtköpfiger Aufsichtsrat.
 
Zudem mussten die Mitglieder des Wahlausschusses für die Wahl der Vertreterversammlung erhöht werden. Für den Bereich der Raiffeisenbank Grafenwöhr-Kirchenthumbach eG wird in diesem Jahr noch eine Ergänzungswahl zur Vertreterversammlung stattfinden. Da je 70 Mitglieder ein Vertreter zu wählen ist, sind insgesamt 39 Vertreter aus dem Bereich der Raiffeisenbank Grafenwöhr-Kirchenthumbach eG nach zu wählen.

Der Wahlausschuss besteht aus Vorstand Robert Haubner, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Hubert Kellner und den Vertretern Maria Weiß, Hans Bäte und Leonhard Schleicher. Ergänzt wird dieser nun durch Vorstand Herbert Meier, Aufsichtsrat Dr. Bernd Schäfer und den Vertretern Georg Wöhrl (Kirchenthumbach) und Alois Gradl (Grafenwöhr).

Da die Raiffeisenbank Kemnather Land-Steinwald eG ihr Warengeschäft in eine eigene GmbH seit Jahren bereits ausgegliedert hatte, fassten die Vertreter den ebenso einstimmigen Beschluss bis auf die Immobilien das komplette Warengeschäft der Raiffeisenbank Grafenwöhr-Kirchenthumbach an die Raiffeisen-Markt-Waren GmbH zu übertragen. Alle vier Mitarbeiter werden von der neuen GmbH mit übernommen. Weiter war eine Satzungsänderung der Genossenschaft bei verschiedenen Punkten notwendig, die die Vertreter einstimmig zustimmten.
 
Neben dem neuen Firmennamen „Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG“ wurde unter anderem auch die Vermittlung des Abschlusses von Verträgen über Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume oder Wohnräume sowie das Halten von Beteiligungen in den Unternehmenszweck mit aufgenommen. Ziel ist es das Immobilienvermittlungsgeschäft weiter zu forcieren und auszubauen, erläuterte Haubner die Änderung.

Zudem wurde unter anderem die Einführung von genossenschaftlichen Rückvergütungs- und Bonusprogrammen für die Mitglieder der Genossenschaft mit aufgenommen. Diese Satzungsänderung hängt mit der Einführung des VR-Mitglieder-Bonus zusammen über deren Ausgestaltung alle Mitglieder bereits ausführlich mit einem Anschreiben im Februar dieses Jahres informiert wurden. Hierdurch werden vor allem unsere Mitglieder belohnt, welche verstärkt unsere Produkte nutzen, so der Vorstand.

Der erste Bürgermeister der Stadt Kemnath Werner Nickl dankte bei seinem Grußwort für die regionale Verbundenheit der Genossenschaft. Dies kommt nicht nur durch die hohe Gewerbesteuern zum Ausdruck, die die Bank den Kommunen in der Region zukommen lässt, sondern auch an den zahlreichen Spenden an die Vereine und Institutionen. Sie arbeiten mustergültig in der Region für die Region, lobte Nickl. Internetbanken kommen und gehen, meinen Berater bei der örtlichen Bank kenne ich aber persönlich, worauf viele Menschen wieder ganz bewusst viel Wert legen. Ein besonderes Gedenken widmeten die Vertreter den verstorbenen ehemaligen Aufsichtsratsmitglied der damaligen Raiffeisenbank in Neusorg Gottfried Heinl aus Höll.
 
Bild v.l.: Die neue komplette Führungsriege der Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG: Aufsichtsräte Johannes Reger, Josef Birkner, Alois Lehner und Dr. Bernd Schäfer, die Vorstände Herbert Meier, Joachim Geyer, Thomas Keck und Robert Haubner, die Aufsichtsräte Martin Wolf, Paul Reichenberger und Thomas Benkler, sowie GVB-Regionaldirektor Franz Penker und Aufsichtsratsvorsitzenden Hubert Kellner.