Premenreuther Kundin gewinnt beim Gewinnsparen

Über eine USA-Reise entlang der "Route 66"  konnte sich eine Kundin der Geschäftsstelle Premenreuth freuen. Vorstandssprecher Joachim Geyer und der Geschäftsstellenleiter Stefan Bader liessen es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und den Gutschein zu übergeben.

Die Reise wurde aus der Jubiläums-Sonderverlosung gezogen. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall. Mit der Variante "10-gewinnt" erhöhen sich die Chancen beträchtlich.

Das Gewinnsparen wurde 1952 ins Leben gerufen, um auch kleine Sparbeiträge zu erfassen. In der Zwischenzeit hat das Gewinnsparen nichts von seiner Aktualität verloren. Gerade über die sogenannten Reinerträge können in Bayern Jahr für Jahr rund 12 Mio. Euro als Spenden an gemeinnützige und karitative Institutionen vergeben werden. Dies kommt auch unserer Region zugute.

 

Unser Bild zeigt: Geschäftsstellenleiter Stefan Bader, die Gewinnerin Gerda Reber, sowie Vorstandssprecher Joachim Geyer