Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG prämierte Sieger des Fotowettbewerbs für den Kalender 2018

Insgesamt zwölf Fotowettbewerb-Sieger konnte jetzt die Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG auszeichnen. Ihre Bilder sind nun in einem Jahreskalender für 2018 zu bestaunen, im Fokus der Fotografen stand das Thema „Kirchen – Kapellen – Wegkreuze im Wandel der Jahreszeiten“.

Die Kalender-Premiere im Vorjahr sei eine „Erfolgsstory“ gewesen, so dass man sich zu einer Neuauflage entschlossen habe, betonte Vorstand Joachim Geyer, der die Fotografen gemeinsam mit Vorstandskollegen Thomas Keck und Marketingleiter Wolfgang Heider auszeichnete. Insgesamt hatten sich knapp 50 Personen mit teilweise mehreren Bildern beteiligt. „Es sollen keine oberbayerischen Landschaften in den Haushalten unserer Kunden hängen, sondern Fotos aus der Heimat“, sagte Geyer. Der Kalender sei in einer Auflage von 3500 Stück erschienen.

Für das Titelblatt und den Monat April sorgte Norbert Vetter mit der Kemnather Kirche bei Gewitter sowie der Stadtpfarrkirche Kemnath von innen. Das Januar-Motiv schoss Hans Schwemmer mit der Bergkirche Kirchenthumbach, Katrin Zapf setzt im Februar die Kirche St. Georg in Oberndorf ins rechte Licht, Stefanie Stahl fotografierte für März ein Wegkreuz bei Ahornberg. Als Mai-Bild hielt Norbert Schreiber die Kapelle Inglashof fest, für Juni steuert Karsten Schönberg mit der Dreifaltigkeitskapelle Steinwald das Motiv bei. Das Juli-Bild schoss Christoph Schönberg mit dem Wegkreuz Waldershof und im August hat Christoph Brüning den Kalvarienberg Thurndorf verewigt. Ludwig Brunner steuert als September-Bild das Wegkreuz am Birka in Grafenwöhr bei, Thomas Hofmann gelang für Oktober eine Aufnahme am Armesberg und Uwe Kern hielt für November den Kalvarienberg bei Ebnath im Bild fest. Den Abschluss des Kalenders markiert Thomas Buchmann mit seinem Dezember-Bild von der Kapelle am Schlossberg Waldeck.  

Der Kalender im Format DIN-A 4 wird ab Anfang Dezember in den Geschäftsstellen des Verbreitungsgebietes kostenlos an interessierte Kunden ausgegeben. Die Jury für die Bilderauswahl bildeten Fotograf Bernd Schönfelder und Wolfgang Heider.